Vai al contenuto principale della pagina

" ... und wir gehören auch dazu" : Universität und "Volksgemeinschaft' im Ersten Weltkrieg / Trude Maurer



(Visualizza formato Marc21)    (visualizza in BIBRAME 2.0)

Creatore: Maurer, Trude, author Visualizza persona
Titolo: " ... und wir gehören auch dazu" : Universität und "Volksgemeinschaft' im Ersten Weltkrieg / Trude Maurer
Link to work: " ... und wir gehoren auch dazu" Visualizza cluster
Pubblicazione: Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht Gmbh & Co., [2015].
Estensione: 2 volumes ; 24 cm
Tipo formato: unmediated
Tipo contenuto: text
Tipo supporto: volume
Genere: Students and war -- Germany -- History -- 20th century
Universities and colleges -- Germany -- Faculty -- History -- 20th century
World War, 1914-1918 -- Germany -- Education and the war
World War, 1914-1918 -- War work -- Germany
War and education -- Germany -- 20th century
Higher education and state -- Germany -- History -- 20th century
Higher education and state
Students and war
Universities and colleges -- Faculty
War and education
War work
Soggetto-Congresso: World War (1914-1918)
Soggetto geografico: Germany
Genere/Forma: History
Soggetto cronologico: 1900-1999
Classificazione LOC: D757 .M38 2015
Contenuto supplementare: Includes bibliographical references and index.
Nota di contenuto: Band 1. Wie dieses Buch entstanden ist und wie man es lesen kann (Vorwort und Dank) -- Universitäten im Krieg : ein vernachlässigtes Forschungsthema -- Übergangene Jahre und ausgesparte Fragen : der Erste Weltkrieg in der Universitätsgeschichtsschreibung -- Universitätsgeschichte als Gesellschaftsgeschichte : Aspekte und Fragestellungen -- Der vergleichende Ansatz : die ausgewählten Universitäten -- Hauptstadt : Provinz : Grenze : die ausgewählten Universitäten -- Stadt und Universität : die Universität in der Stadt -- Gießen -- Straßburg -- Berlin -- Korporierte und Freistudenten, Inländer und Ausländer : die Studentenschaft der einzelnen Universitäten -- Berlin -- Straßburg -- Gießen -- Professoren und Privatdozenten, Gelehrte und 'Politiker' : der Lehrkörper der verschiedenen Universitäten -- Gießen -- Straßburg -- Berlin -- Heterogenität und internationale Verflechtung -- Grundstrukturen für Lehre und Forschung : Fakultäten, Institute und Fächerspektrum -- Gießen -- Straßburg -- Berlin -- Résumé -- Staatliche Verwaltung und akademische Selbstverwaltung -- Berlin -- Straßburg -- Gießen -- Vergleichende Schlußfolgerungen -- Standesbewußtsein und nationale Aufgabe : das Selbstverständnis der Universitätsangehörigen -- Universitäten als geistige Zentren : Professoren als Wegweiser für Volk und Politiker -- Internationalität der Wissenschaft und Nationalisierung der Universitäten -- Die Verbindung von Forschung und Lehre und ihre Voraussetzungen -- Der 'Stand' der Professoren -- Gießen, Berlin, Straßburg : Selbstverständnis und Profil -- Schluß betrachtung -- Veränderte Verhältnisse : der Kriegsalltag vor Ort -- Kriegszustand und Erfahrungen in der Grenzfestung -- Materielle Verhältnisse der Universitätsangehörigen -- Veränderte Rahmenbedingungen der Institution -- Die Universitäten im Kriegseinsatz : zur Priorität der "Volksgemeinschaft -- Sommer und Herbst 1914 : Kriegserwartung : Aufbruchstimmung : Rechtfertigungsbedürfnis -- Reaktionen auf das Attentat von Sarajevo : Kriegserwartung, Kriegsbereitschaft? -- Das Ausrücken der Studierenden und der Rechtfertigungsdruck nicht eingezogener Dozenten -- Die Verteidigung des Reichs mit der Feder : Rechtfertigung der Kriegführung -- Unterzeichner und Nicht-Unterzeichner -- Skepsis und Ablehnung -- Flankierende Einzelbemühungen -- Résumé -- Der Dienst in der Armee I : Studenten als Teil des Volksheeres -- Die Kriegsteilnehmer der drei Universitäten -- Erfahrungen studentischer Kriegsteilnehmer -- Die Kluft zwischen Front und Heimat -- Verluste -- Schlußfolgerungen -- Der Dienst in der Armee II : Der 'vergönnte' Militäreinsatz Lehrender -- Schwierigkeiten der Ermittlung : Selbstdarstellung der Universitäten -- Überblick -- Tätigkeit als Experten im Dienst der Armee : Mediziner -- Naturwissenschaftler im Experten-Einsatz -- Praktischer Kriegseinsatz der Theologen und Geisteswissenschaftler -- 'Überflüssige' Freiwillige und verhinderte Soldaten -- Heeresdienst im engeren Sinn -- Zwischenbetrachtung -- Erfahrungen in der Ausbildung und an der Front -- Wissenschaftliche Früchte des Kriegseinsatzes -- Zur 'Rangordnung' der verschiedenen Einsatzbereiche -- Reklamierung und Unabkömmlichkeit von Universitätsangehörigen -- Organisatorische Regelungen und finanzielle Verhältnisse während des Kriegsdienstes -- Verluste -- Résumé -- Freiwillige Übernahme von Aufgaben in der Heimat : Breite und Exklusivität -- "Im Interesse der Universität" : die veröffentlichten Berichte -- Die Pflege Verwundeter : vollwertiger Ersatzdienst und institutionelle Verpflichtung -- Unterhaltungs- und Bildungsangebot für die Verwundeten -- Ausfasernde Kriegsfürsorge : vom Bahnhofsdienst zu Spendensammlungen -- Kriegswirtschaft -- Wissenschaftliche Expertise im Kriegseinsatz -- Professoren in Aushilfsfunktionen -- Das Engagement der Hochschullehrer : Motivation und Deutung -- Erträge des Einsatzes -- Freiwilliger Einsatz der Studierenden -- Die Aktivitäten der Studentinnen -- Der Akademische Hilfsbund : Gemeinsame Anstrengungen aller Universitätsangehörigen? -- Schlußfolgerungen : Akademischer 'Stand' und Fragmentierung der universitas -- Totale Mobilisierung? : die Pflicht zum 'freiwilligen' Vaterländischen Hilfsdienst -- Schließung der Universitäten : oder Heranziehung zum Hilfsdienst? -- Hilfsdienst der Dozenten -- Der Hilfsdienst der Studenten -- Hilfsdienst der Studentinnen : Initiativen aus dem Kreis der Frauenbewegten -- Die Reaktion der Universitäten auf den Hilfsdienst der Frauen -- Der Umfang der Hilfstätigkeit der Studentinnen -- Schwache Resonanz : und immer neue Aufrufe -- Erfahrungen der Munitionsarbeiterinnen und Urteile über sie -- Studentinnen als Etappenhelferinnen -- Weitere Hilfsdiensttätigkeiten -- Résumé und Schlußfolgerungen -- Die Spaltung der Gelehrtengemeinschaft im Dienst an der 'Volksgemeinschaft' : Gesinnungsbildung : Kriegszielkontroverse : politische Organisation -- Kriegsvorträge der Daheimgebliebenen zur Festigung der 'Volksgemeinschaft' -- Umstände und Ergebnisse der Vortragsreihen -- Kriegszieldiskussion und Spaltung der Professorenschaft 1915 : Seeberg-Adresse und Delbrück-Eingabe -- Deutscher Nationalausschuß für einen ehrenvollen Frieden vs. Unabhängiger Ausschuß für einen Deutschen Frieden -- Innenpolitische Gegensätze zwischen den rivalisierenden Richtungen -- Reaktionen auf die Friedensresolution des Reichstags -- Weitere Polarisierung durch Verfestigung der Spaltung : Vaterlandspartei vs. Volksbund für Freiheit und Vaterland -- Bemühungen um die Stärkung des Durchhaltewillens : der Bund deutscher Gelehrter und Künstler -- Vaterländischer Unterricht für die Zivilbevölkerung -- Folgen der politischen Spaltung : Zerstörung der kollegialen Beziehungen -- Folgen der politischen Spaltung : Verhinderung wissenschaftlicher Karrieren -- Studentische Beteiligung an der Gesinnungspflege -- Résumé -- Unterstützung der Kämpfer durch die Daheimgebliebenen : die Kluft zwischen Front und 'Heimatheer' in der universitas -- 'literarische Liebesgaben' der Universitäten für ihre Angehörigen im Feld -- Bemühungen von Instituten, Studentenvertretung, Verbindungen -- Spirituelle Betreuung der Kommilitonen im Feld -- Der deutsche Studentendienst und die Liebesgaben deutscher Hochschüler -- Kontakte aus dem Feld in die Heimat -- Funktion und Wirkung der Beziehungen ins Feld -- Résumé : Dienst am Vaterland und gesellschaftlicher Führungsanspruch.
Band 2. Sekundäre Aufgaben : Studium und Lehre im Krieg -- Die Veränderungen des Lehrkörpers im Krieg -- Größe und Struktur -- Der kriegsbedingte Dozentenmangel -- Berufungsverfahren : Praktische Probleme und außerwissenschaftliche Anforderungen -- Der Umgang mit ausländischen Dozenten und Assistenten -- Schlußbetrachtung -- Die Studentenschaft vor Ort : "Dienstuntaugliche, Kriegsbeschädigte und studierende Damen" -- Ausländische Studenten -- Der Anteil der Frauen in der Studentenschaft -- Soldaten und Verwundete -- Auswirkungen auf Lehrende und Studierende -- Schlußüberlegungen -- Veränderte Arbeitsbedingungen -- Kriegsgetriebenheit und "Kriegspassivität" -- Ausquartierung : die Verlegung der Lehrveranstaltungen -- Kriegsbedingte Semesterzeiten -- Mangel an technischem und Verwaltungspersonal -- Résumé -- Veränderte Zulassungsbedingungen, verkürzte Studiengänge, Prüfungserleichterungen : zum Verhältnis von akademischen Anforderungen, militärischem Einsatz und politischen Rahmenbedingungen -- Notreifeprüfungen -- Immatrikulation in absentia -- Beschränkung der Zureise in die Festung Straßburg -- Notprüfungen für Universitätsabsolventen I : Staatsexamina -- Die Anrechnung des Kriegsdienstes auf Studien- und Vorbereitungszeit -- Notprüfungen für Universitätsabsolventen II : Änderungen im Promotionsverfahren -- Das Verhalten der Prüfer im Krieg -- Kriegspromotionen von Ausländern -- Promotionsbilanz -- Schlußüberlegungen -- Das Lehrangebot für die Studentenschaft vor Ort : Wandel des Inhalts und der Veranstaltungsformen? -- Fortsetzung der Lehre in den 'alten Bahnen'? -- Der Umfang der Lehre im Krieg -- Vertretungen -- Die tatsächliche Lehre : Prüfungsrelevante Vollständigkeit? -- Lehrbefreiung trotz Dozenten- mangel? -- Inhaltliche Veränderungen des Angebots -- Kriegsmedizin -- Die Aufklärung über Geschlechtskrankheiten für Hörer aller Fakultäten -- Der Fall Nicolai -- Jura und Nationalökonomie -- Fächer der Philosophischen Fakultät -- Orientalistik -- Erweiterung des Sprachangebots -- Ein neues Fach : Auslandskunde -- Erste Überlegungen -- Die Wiederaufnahme der Pläne im Krieg -- Die neuen Auslandsstudien in Berlin, Straßburg und Gießen -- Bilanz gegen Kriegsende -- Schlußfolgerungen -- Fröhliches Studentenleben und Aufschließen der "Himmelstür zum Zeitlosen" : Hochschulkurse für Soldaten im Kriegseinsatz -- Die Kurse in Arlon, Prilep und Bukarest -- Die Funktion der Kurse -- Die Motivation der Dozenten -- Die Gestaltung der Kurse -- 'Volksgemeinschaft' in der Fremde? -- Die Hochschulkurse in Straßburg -- Theologische Lehrgänge für Feldgeistliche -- Schlußfolgerungen -- Gewandelte Beziehungen in der universitas -- Schützer und Beschützte : die veränderten Beziehungen zwischen Lehrenden und Studierenden -- "der Feind, den wir bekämpfen" : die Studentin : Veränderte Beziehungen zwischen Männern und Frauen in der Universität -- Der Feind auf dem Papier : die Wiederbelebung der Debatte über das Ausländerstudium -- Schlußfolgerungen -- Akademische Selbstdarstellung : Festakte : Jubiläen : Ehrenpromotionen und Gefallenengedenken im Krieg -- Die regelmäßigen Universitätsfeiern und ihre äußere Gestaltung -- Die Reden zum Rektoratswechsel zwischen zurückhaltender Unterstützung des Krieges und pathetischer Mobilisierung -- Die Feier des Kaisergeburtstags im Krieg : Friedensherrscher und Vorbild der Pflichterfüllung und des Dienstes -- Die Hundertjahrfeiern des Geburtstags des Reichsgründers : Bismarck als Verkörperung "deutschen Geistes" und der Weltkrieg als sein Vermächtnis -- Das Reformationsjubiläum 1917 : Luther, der 'deutsche Recke' -- Promotionen zur Würdigung des Kriegseinsatzes -- Gefallenengedenken während des Krieges -- Schlußüberlegungen -- Zum "Zusammenklang [von] 'Waffen und Wissenschaft" : eine Schlußbetrachtung zur universitas in der 'Volksgemeinschaft' -- "Wehrkraft und Wissenschaft" -- Universität und Volksgemeinschaft -- Vergleiche -- Anhang -- Tabellen -- Abkürzungen -- Quellen und Literatur -- Register -- Namensregister -- Geographisches Register.
Varianti del titolo: Universität und "Volksgemeinschaft' im Ersten Weltkrieg
ISBN: 3525336039
9783525336038
Formato: Materiale a stampa
Livello bibliografico Monografia
Lingua di pubblicazione: Tedesco
Record Nr.: 10809507
Lo trovi qui: University of Chicago
Item: Permalink to OPAC